Biografisches

Anselm Wild, Schlagzeug, Jahrgang 1965, erhielt ersten Schlagzeugunterricht mit 10 Jahren, mit 14 Jahren spielte er in einer Band. Seit seinem 16. Lebensjahr gibt er Unterricht. Er studierte Schlagzeug am Drummers Collectiv, New York, danach folgte ein Musikstudium an der Frankfurter Musikwerkstatt – Schule für Jazz u. Popularmusik. Seit vielen Jahren hat er regelmäßig Live Auftritte in den Genres Rock, Pop, Blues, Jazz, Musiktheater, Musical, Big Band, Streetband, Eventband u.v.m., sowie Studioaufnahmen in den Genres Jazz, Rock, Blues, RnB, Musiktheater, Film und Werbemusik.

Ausbildung
———————————————————–
1975 – 1980:  Schlagzeugunterricht bei Bülent Ates
1980 – 1990: verschiedene Masterclasses: u.a bei, Jim Chapin, Gary Chaffey, Andreas  Neubauer, Harald Heinl, Hermann Kock, Pete Zeldmann
1990: Privatunterricht am Drummers Collective, New York City
1996 – 1999: Studium »Jazz und Popularmusik«, Frankfurter Musikwerkstatt

CD Produktionen und Liveauftritte 1978 – 2000
———————————————————–
1978 – 1989:  »Diabulus in Musica«, »Al Martin & the Big Bambou«
1990: »Tom Knauer Band«
1991: Police Cover Band »Message in a Bembel«
1993 – 1999 : »Anselms Blues Power«, »Die Spanner«, »Götz von Sydow Band«, »Joe Schocker & his Allstarband«

Lehrtätigkeit
———————————————————–
1991: Schlagzeug und Percussion: Future Drum School Frankfurt
seit 2001: Fachbereichsleiter Drums & Percussion, Musik und Kunstschule Büdingen.
seit 2004: Musiklehrer: Georg-August-Zinn-Schule, Grundschule Wolf/Büdingen,Wolfgang-Ernst-Gymnasium Büdingen

CD Produktionen und Liveauftritte 1999 – 2008
———————————————————–
1999 – 2003: Musicalproduktion EVITA Bad Hersfelder Festspiele und Hanau, Amphittheater,
2000: Jazzband »Anselm Wild & Friends«
2001: Costa Cordalis
2003 – 2004: Drummer bei »TUBECLUB«, Jesus Christ Superstar English Theatre Frankfurt
»Neues Frankfurter Schulorchester« und Musiktheater Gruppe »Frankfurter Frühjahrskollektion (FFK)«
2006 – 2008: Hawaii Tour mit Heino
2008: China Tour mit Frank Wollf & Company

CD Produktionen und Liveauftritte 2009  bis heute
———————————————————–
2010: »Regina Klein & Band singt Rio Reisser«, Konzerte und Produktionen für Tom Ripphahn, »Hands on the Wheel«, Gernot Decherts »Yellow Monday Soulpool«
2011: »Anselm Wild & Friends«-Club Tour, Maintaler Musikfestival, »Canyon« mit Ralf Olbrich, Erhard Koch, Dirk Rauffeisen, Ina Morgen und Christian Krauß, »Joe Schocker & his Allstarband« in Aschaffenburg
2012: 1. Büdinger Sambaband (Musik- und Kunstschule Büdingen), Endorser für Mapex Drums, Sabian Cymbals, Vic Firth Sticks und Aquarian Drum Heads; Schlagersause Main Schmidt Theater, Mühlheim OF.
2013: mit Ali Neander und Sabine Fischmann für das Neue Theater Ffm  Höchst, Frankfurter Schulorchester in der Alten Oper Ffm; 35 Jahre Rodgau Monotones; Amphitheater Hanau; Wolkenkratzer Festival Ffm; Keine Panik Udo–Coverband, u.v.m.
2014: Konzerte mit Joe Schocker, Drum Event Lufthansa, „Francoforte-scheitern auf hohem Niveau Teil 3“, Drumclinics und Percussionworkshops, u. v. m.

... „Mein Herz bleibt hier, aber meine Füße müssen weiter“